Gehe zu: Flickr-Seite des ASK Raiffeisenbank Trofaiach
Gehe zu: Impressum der Homepage des ASK Raiffeisenbank Trofaiach
Gehe zu: Login-Seite der Homepage des ASK Raiffeisenbank Trofaiach
Aktuelles und Neues - Aktuelles 2015-1
Beitragsseiten
Aktuelles und Neues
2017-1
2016-1
2016-2
Aktuelles 2015-4
Aktuelles 2015-3
Aktuelles 2015-2
Aktuelles 2015-1
2014
Alle Seiten

 

2015-05-01: Reminiszenz beim Anpaddeln auf dem Trabochersee

Mehr oder weniger auf den Spuren vergangener Tage wandelten die Wassersportler des ASK - insbesondere die aktiven Skijakker früherer Jahre - beim zuletzt wenig durchgeführten Anpaddeln, also dem Saisonstart am Wasser.

Walter Zechner & Michis Seeschenke luden zum "Anschwimmen" und 6 Mitglieder der "alten Truppe" ließen es sich nicht nehmen, auch aktiv an diesem lustbetonten Event bei doch schwierigen äußeren Bedingungen mitzumachen. Am Foto von links nach rechts: Gaby Brandl, Karl Brandl, Hannes Putzgruber, Robert Koch, Wolfgang Judmaier, Walter Zechner & Hannes Prevenhueber.

Vor allem für Klubgründer & Langzeit-Obmann Robert "Cook" Koch schloß sich ein langwährender Kreislauf, denn 1981 hatte auch er seine ersten "Schritte" mit dem "Ski, der schwimmen kann" gemacht ... zwischen diesen beiden Fotos liegen fast 34 Jahre!

Dass man richtig Spass an der Aktion hatte, beweisen diese Fotos, die ohne Worte den Reiz dieses doch noch immer exotischen Wassersports dokumentieren ... gemeinsam mit der "Seeschenke" will der ASK nun verstärkt wieder die Möglichkeit zum Wassersport anbieten. So sind u.a. der Aufbau eines "Wassersport- & Paddelcenters" geplant und in Folge will man auf wieder vermehrt eine Touren auf Mur, Salza und Enns anbieten. Denn "Skijak" wird es weltweit bald nur mehr in Trofaiach geben ...

 

2015-04-25: Frühjahrsputz beim Klubheim

Auch schon zur Tradition gehört der frühjährliche Arbeitseinsatz im und ums Klubheim. Das aktive Mitgliederteam "kümmerte" sich diesmal zum einen um die Beseitigung der Winterspuren an der Feuerstelle und am Vorplatz, der in Bälde wieder zum "Badminton-Stadion" wird, - zum andern stand neben Klubheimputz auch die Verbesserung der Satellitenanlage und der Barhockersituation am Programm ...

Zuerst gab's wieder viel Schotter und Staub ...

... danach Herrn Koarls Lieblingsbeschäftigung!

Während sich die einen in Bodennähe um die Neuausstattung der Bar kümmerten ...

... ging es für die andern hoch hinaus ... Ein absolut schwindelfreier Job!

Die "fleissigen Bienen" vom Klubheimdach aus gesehen!

Ob mit gesundem oder verletztem: Am Schluß hieß es Daumen hoch!

 

2015-03-13 bis 03-15: Toller Ausflug der Sektion Fussball in den "Ruhrpott"

Den verdienten Lohn für viel Arbeit und Schweiß gab es Mitte März 2015 für die Mitarbeiter des ASK an den bereits langjährig durchgeführten Hallensturnieren - zuletzt wurde die überaus erfolgreiche "1. ASK-Youth Trophy" für Nachwuchsteams veranstaltet.

Als erklärtes Ziel dieser "1. ASK-Fussball-Fan-Reise" wurde in großer Übereinstimmung das Zentrum der Deutschen Bundesliga im "Ruhrpott" gewählt und die 7 Teilnehmer bewegten sich in diesen 3 Tagen im Dreieck "Düsseldorf - Leverkusen - Dortmund".

MEHR DARÜBER GIBTS UNTER FUSSBALL

 

2015-02-12: Neues Vorstandsmitglied angelobt

Die jährliche Jahreshauptversammlung Anfang Februar brachte wieder eine Veränderung in der Zusammensetzung des Vorstandes. Wie schon in den Vorjahren wurde dafür die traditionelle "Angelobung" im Klubheim durchgeführt. Kandidat war diesmal Christian Haiden, der zum "Schriftführerin-Stellvertreter" gewählt wurde. Die Zeremonie nahmen Obmannstellvertreter Gerhard Zweiner und der Vorgänger auf dieser Position, Rene Reichmann, in Zusammenarbeit mit Schriftführerin Gaby Brandl vor.

Bevor der Kandidat allerdings den obligaten Klubheimschlüssel entgegen nehmen konnte, musste er u.a. einige Fragen beantworten (bei 3 von 4 Antworten musste er strafweise ein Stamperl Schnaps einnehmen) sowie seine Fähigkeit unter Beweis stellen, auch unter dem Klubheimtisch ein Bier trinken zu können.

Mit Bravour erledigte Christian Haiden die gestellten Aufgaben und wurde schließlich in "Amt und Würden" eingeführt. Nun wartet mind. 1 Jahr härteste Klubarbeit.

-roko-